• Babtec
  • Hazet
  • Ferchau
  • Schmersal
  • Schmersal
  • Riedel
  • Novotechnik
  • Gossen Metrawatt
  • Camloc
  • KW Automotive
  • Kvaser
  • VDI
  • Wiegand
  • Princitec
  • Mathworks
  • TWH
  • STMicroelectronics
  • Stannol
  • Molex
  • Sensata
  • Schroth
  • Schützinger
  • Edscha
  • ePlan
  • Festo
  • igus
  • H&R
  • ARM Keil
  • Öl aus Böhl
  • Timken
  • Bopla
  • Loctite
  • IQZ
  • Lecroy
  • Hakko
  • stahlbus GmbH
  • Webspace-Verkauf
  • Bürklin
  • WSW
  • TE Connectivity

Neues vom Team

Facebook

Facebook Posts

5 Tage her

GreenLion Racing

Der Fokus von Plex Tuning liegt auf der Kombination von modernster Technik, hoher Präzision und intuitiver Benutzerführung. Sie produzieren Motorsportelektronik, Software und Prüfstandsinstrumente für Tuning, Rennmotorentwicklung und Rennsport. Vor 18 Jahren in Athen gegründet, haben Sie sich von einem High-End Tuning- / EFI-Kalibrierungs-Workshop zu einem internationalen Motorsport-Elektronikunternehmen mit Kunden in mehr als 50 verschiedenen Ländern auf der ganzen Welt entwickelt.
Durch ihren Tuning-Hintergrund kennen Sie die Kundenbedürfnisse bestens. Ihr 2.4“ High-Contrast OLED Micro Dash Display wird uns in dieser Saison unterstützen. Besser kann man gar nicht vorbereitet sein!

Focused on combining cutting edge engineering, with high precision and intuitive user interface, Plex Tuning produces motorsport electronics, software and test-bed instrumentation for tuning, race engine development and racing. Founded 18 years ago in Athens, Greece they transformed from a high-end tuning / EFI calibration workshop to an international motorsport electronics company with customers in more than 50 different countries across the world.
A strong tuning / EFI calibration background has enriched them with a deep understanding of their customers’ needs.
So, their 2.4 "High Contrast OLED Micro Dash Display will support us during the ongoing season! We couldn’t be better prepared.
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

2 Wochen her

GreenLion Racing

stahlbus GmbH
Alles Geniale ist einfach! In diesem Sinne entwickelt die stahlbus GmbH Produkte, die einfach in Ihrer Anwendung sind und dennoch technische Probleme intelligent beheben, wo sie entstehen. Wir sind überzeugt von der herausragenden Qualität der Produkte und Lösungen und freuen uns sehr, dass wir die Ölablassventile, den Ölablassschlauch, den Benzinkraftstoffschlauch sowie die Entlüftungsventile der stahlbus GmbH in unserem Rennwagen einbauen können!
Mit bester Qualität zu Spitzenleistungen! Das wird eine Saison!

Everything brilliant is easy! According to this, stahlbus GmbH develops products that are easy to use and still intelligently solve technical problems where they arise. We are convinced of the outstanding quality of the products and solutions and we are very pleased that we can install the oil drain valves, the oil drain hose, the gasoline fuel hose and the bleed valves of stahlbus GmbH in our racing car!
With best quality to excellence in racing! This is going to be a great season!
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

2 Wochen her

GreenLion Racing

Herzlichen Glückwunsch an unsere bergischen Nachbarn vom Team aufkleben.de Motorsport zum Klassensieg und insgesamt 65. Platz beim diesjährigen 24 Stunden Rennen am Nürburgring! 🙂Das zweite Mal in Folge........

-Klassensieg und Platz 65 gesamt-

Das 24 Stunden Rennen 2018 ist vorbei und langsam aber sicher trudeln wir alle wieder zu Hause ein oder finden uns bereits an unserem Arbeitsplatz wieder. Alles scheint wieder seinen normalen Gang zu gehen, doch das vergangene Wochenende bleibt unvergesslich.

Bei strahlendem Sonnenschein zogen wir am Dienstag letzter Woche ins Fahrerlager ein und besetzten unseren Boxenplatz. Unser Clio im Avia Design war bis auf ein paar Kleinigkeiten bereit zur technischen Abnahme, so dass wir den ersten Abend gemütlich am Grill verbringen konnten. Ähnlich entspannt verlief auch der Mittwoch.
Am Donnerstag Nachmittag testete Stephan Epp das, nach dem zweiten VLN Lauf komplett revidierte Auto und stellte noch den einen oder anderen kleinen Mangel fest, welche aber problemlos korrigiert werden konnten, so dass der Clio am Abend in das erste Zeittraining und in die hereinbrechende Dunkelheit starten konnte.
Alle Fahrer absolvierten ihre Pflichtrunden und platzierten das Auto zunächst auf dem drittten Startplatz der Klasse SP 3.
Freitags rutschten wir im zweiten Zeittraining auf den vierten Startplatz.
Da diese Startplatzierung jedoch zufrieden stellend war und es viele Vorfälle mit Code 60 Zonen auf der Strecke gab, entschieden wir uns dazu, kein Risiko einzugehen und das Auto in der Box zu lassen.
Samstag morgens musste dann nur noch die erneute Bremse eingefahren werden, bevor es in die gut gefüllte Startaufstellung ging.
Über das Rennen selbst gibt es recht wenig zu berichten. Das Auto lief nahezu problemlos und musste neben den geplanten Stops, bei denen routinemäßig getankt sowie Räder und Fahrer gewechselt wurden, lediglich ein Mal zusätzlich an die Box, weil ein Sensor das zeitliche segnete.
Die Zusammenarbeit mit den Jungs von den Five-Speed Ringrunners verlief absolut perfekt, so dass wir insgesamt 11 fehlerfreie Boxenstops abliefern konnten.
Auch der nächtliche Wechsel auf Regenräder konnte von unseren Taktikern im Boxenstand zeitlich so gut gesetzt werden, dass wir durch den Wetterwechsel zu keinem zusätzlichen Boxenstop gezwungen wurden.
Mit dem Regen begann dann auch wettertechnisch die zweite Hälfte des Rennens. Während Stephan Epp den Start und Gerrit Holthaus den zweiten Stint bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel absolvieren könnten, erwiesen sich Tobias und Daniel Overbeck als sehr gute Regenspezialisten in der Nacht.
Den Restart nach der Unterbrechung absolvierte Gerrit unbeschadet und übergab dann das Steuer an Stephan, der das Rennen sicher auf Platz eins der Klasse SP 3 nach 111 Rennrunden beendete.
Somit gelang es uns tatsächlich unseren Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen.
So etwas wäre natürlich nicht ohne eine tolle Teamleistung und nicht ohne die vielen Freunde und Unterstützer des Teams möglich gewesen.
Deshalb gilt unser Dank besonders Avia Racing, den Five-Speed RingRunners, Sesterheim Racing und Wiebe Motorsport für die tatkräftige Unterstützung. Aber natürlich auch allen Freunden, Verwandten und ganz besonders allen Fans, die das 24 Stunden Rennen wieder einmal zu einem absolut einmaligen und unvergleichlichen Erlebnis gemacht haben!!!
Wir sehen uns im Juni wieder, wenn die VLN Saison wieder durchstartet.

Fotocredit:
Michael Schmitz // RingSzene
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

4 Wochen her

GreenLion Racing

Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung im Bereich Insassenschutz ist die Schroth Racing Safety Products GmbH der Spezialist für Sicherheitsgurte (Renn- und Luftfahrtgurte) und Personenrückhaltesysteme.
Ihre Expertise setzt sie als Technologie- und Weltmarktführer in den Bereichen der zivilen Luftfahrt sowie des Rennsports um.
Dabei liefert SCHROTH in alle Rennbereiche, inklusive F1, IndyCar, WRC, NASCAR, Porsche, ALMS, Rallye Dakar, FIA GT und weitere Teams und Rennserien weltweit!
Ihre Technologie hat zu industrieweiten Neuerungen von Standards und Produkten geführt. Beispiele für SCHROTH Innovationen sind die patentierten SlipStop™, HANS® und Gurt Systeme, das entwickelte asm®-Sicherheitssystem, der patentierte RFR™-Drehverschluss und der patentierte HYBRID™ Gurt.


Wir freuen uns sehr darüber, dass uns die SCHROTH Safety Products GmbH mit dem HYBRID im Rahmen der Formula Student fördert!
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

2 Monate her

GreenLion Racing

Wir sind im Fernsehen! Die WDR Lokalzeit Bergisches Land hat einen Bericht über uns gedreht, in dem wir uns vorstellen, unseren Wagen und einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben😉

#WDR #Lokalzeit #GLRacing #WuppertalMotorsport #BergischeBoliden
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

Kontakt

Wir freuen uns von dir zu hören!

Besuche uns

GreenLion Racing
Bergische Universität Wuppertal
Fakultät für Maschinenbau und Sicherheitstechnik

Gaußstraße 20
42119 Wuppertal

Kontaktiere uns